Chlorella bei Blasenentzündung

chlorella_spirulina

Das grüne Wunder, die Chlorella Alge. Als Nahrungsergänzungmittel genießt sie einen tollen Ruf, da sie außergewöhnlich nährstoffreich ist. Neben ihrer entgiftenden Eigenschaft unterstützt Chlorella unseren Körper und unseren Geist. Ihre tiefgrüne Farbe verdankt die Chlorella Alge dem hohen Anteil an Chlorophyll, einem Nährstoff, der lebenswichtig für die Gesundheit unseres Körpers ist. Was es genau mit dieser Alge auf sich hat, welche tollen Eigenschaften und Wirkungen sie erzielt und warum Chlorella auch bei Harnwegsinfektionen zum Einsatz kommen sollte, erzählen wir euch in diesem Artikel.

Die Chlorella Alge

Die Chlorella ist eine sehr kleine, kugelförmige Alge, die mit bloßen Augen gar nicht erkennbar ist, da sie nur wenige Mikrometer groß ist. Sie gehört zu den ältesten Lebewesen unseres Planeten und dank ihrer unvorstellbaren Kräfte überlebt sie nun schon seit über zwei Millionen Jahren. In der Wissenschaft zählt sie heute zu den am besten erforschten Organismen. 

Chlorella zählt zur Kategorie der Süßwasseralgen, kann aber leider nicht mehr natürlich gewonnen werden. Dafür ist eine ihrer zahlreichen guten Eigenschaften verantwortlich. Denn sie bindet Giftstoffe – nicht nur im Körper, sondern auch in den Gewässern. Und da diese immer mehr verunreinigt sind, müssen die Nahrungsergänzungsmittel speziell und rein gezüchtet werden. Nur so kann sichergestellt werden, dass die gesunden Eigenschaften an den Menschen weitergegeben werden. 

Was Chlorella alles kann

Die wichtigste Eigenschaft von Chlorella ist wohl der unglaublich hohe Gehalt an Chlorophyll – es gibt keine andere Pflanze, die mehr davon enthält. Warum das so wichtig ist? Chlorophyll sorgt in Verbindung mit organischen Mineralien dafür, dass unser Blut sauber, mineralstoffreich und vital ist. Nur dadurch kann das Blut sämtliche Körpergewebe optimal ernähren und gesund halten und dies wiederum ist für unsere physische und psychische Gesundheit lebensnotwendig. Je höher der Anteil an Chlorophyll in einem Lebensmittel ist, desto gesünder ist es. Chlorella ist demnach also super gesund, ein vollwertiges Lebensmittel, das extrem reich an Vitaminen, Mineralstoffen, Aminosäuren und essentiellen Fettsäuren ist. 

So wirkt Chlorella

  • stärkt Kreislaufsystem und Verdauungssystem
  • wirkt stark basisch
  • schützt den Körper vor freien Radikalen und damit vor Entzündungen und Krebs
  • wirkt blutreinigend
  • verbessert die Zellatmung durch die Erhöhung des Sauerstoffanteils im Blut
  • aktiviert den Stoffwechsel
  • unterstützt zahlreiche Heilungsprozesse
  • wirkt harmonisierend und fördert die innere Gelassenheit
  • entgiftet den Körper und unterstützt eine optimale Leberfunktion
  • hilft bei degenerativen Nerven- und Hirnkrankheiten wie Parkinson und Alzheimer
  • fördert die Vermehrung von guten Bakterien für eine gesunde Verdauung
  • zählt zu den besten Proteinquellen unseres Planeten (60% reines, vollverdauliches Eiweiß)
  • ist extrem reich an Vitaminen und Mineralien – enthält Vitamin C und E, alle B-Vitamine (B12!), Eisen, Kalzium, Aminosäuren, Polsäure, Beta-Karotin, Lysin und Jod

 

Chlorella bei Harnwegsinfekten

Zum ersten Mal kamen wir mit der kleinen Wunder-Alge während unseres Aufenthalts auf Bali in Berührung. Als Stefan nämlich Rat bei einer Heilpraktikerin wegen seiner ständig wiederkehrenden Blasenentzündungen, Gelenksproblemen und seiner beginnenden Niereninsuffizienz suchte, verschrieb die Ärztin unter anderem Chlorella. Ihre stark basische Wirkung, die entgiftenden Eigenschaften und die blutreinigenden Eigenschaften sind nur drei von vielen Gründen, warum sie auch als Schutz vor Blasenentzündungen eingenommen werden sollte.

Die Alge bindet Giftstoffe bzw. freie Radikale im Körper, leitet sie rasch aus und hemmt dadurch die Entstehung von Entzündungen. Der Körper wird gereinigt und zusätzlich mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt, um wieder fit und gesund zu werden bzw. es zu bleiben. Außerdem fördert sie die Heilungsprozesse und sollte also auch bei vorhandenen oder akuten Blasenentzündungen eingenommen werden. 

Die richtige Anwendung

Grundsätzlich kannst du die Alge kaum falsch einnehmen, da es fast unmöglich ist, zu viel davon zu dir zu nehmen. Chlorella trägt zu einer gesunden Verdauung bei und stärkt die allgemeine Gesundheit des Verdauungstrakts. Trotzdem solltest du sie langsam in deinen Ernährungsplan integrieren um deinen Körper sanft an die vielen Wirkungen zu gewöhnen. 

Die Chlorella-Alge ist in Form von Pulver, Tabletten oder in Kapseln abgefüllt erhältlich. Ein gesunder Mensch sollte ca. 3-4 Gramm Chlorella zu sich nehmen. Bei Bedarf kann man die Dosis auf 5-10 Gramm (oder mehr) erhöhen. Möchtest du langsam mit der Einnahme anfangen, dann kannst du eine Menge von ca. 2-3 Gramm zu dir nehmen und die Dosis bis zur gewünschten Menge tageweise steigern. Ratsam ist es auch, die Einnahme auf zwei oder drei Mal zu verteilen. Also z.B. die Hälfte der Dosis zum Frühstück – die andere Hälfte zum Abendessen, oder du nimmst die Chlorella-Alge dreimal täglich zu den Mahlzeiten ein. 

Ganz wichtig ist, dass man über den Tag verteilt genug trinkt. Mindestens zwei Liter stilles Wasser fördert die Aufnahme der wertvollen Nähr- und Vitalstoffe sowie die Ausleitung der neutralisierten und gebundenen Toxine. 

Chlorelle-Alge kaufen*:

chlorella_kaufen

 

 

***Hinweis: Wir möchten ausdrücklich betonen, dass wir über unsere eigenen Erlebnisse und Erfahrungen berichten. Wir sind keine Mediziner oder Ernährungsberater. Das Lesen dieses Artikels ersetzt weder eine ärztliche noch eine andere therapeutische Behandlung. Wenn du eine ernsthafte gesundheitsbedrohliche Krankheit hast, ziehe bitte zusätzlich einen Experten bzw. Arzt zurate. Mehr zu unserer Geschichte bzw. unseren Erfahrungen kannst du in den Artikeln „Mein Leben – Mein Weg“ und „Gemeinsam sind wir stark“ sowie auf der Seite „Über uns“ nachlesen.***

 

*Affiliate-Link

2 Comments

  1. Liebe Corina,
    lieber Stefan,

    seit meiner Kindheit leide ich an chronischer Zystitis. Ich weiß gar nicht, wieviele Webseiten ich auf der Suche nach DEM Wundermittel für mich durchforstet habe. Es hat mich einiges an Zeit, Nerven und Geld gekostet. Und das leider mit wenig Erfolg.
    Antibiotika sind für mich keine Option mehr – davon habe ich schon viel zu viele eingenommen und meinem Körper mehr geschadet als geholfen.
    Deshalb bin sooo froh, eure Webseite gefunden zu haben. Endlich findet man wirklich nützliche Tipps kompakt auf einer Seite zusammengefasst! Und vor allem auch Anwendungen, von denen man trotz intensiver Suche, zuvor noch nie etwas gehört hat.

    Ich kann euch gar nicht sagen, wie froh ich bin, dass ihr diese Reise unternommen habt und was daraus Wunderbares entstanden ist. Ich bin euch unendlich dankbar, dass ihr euer erworbenes Wissen mit uns teilt!!!

    Also bleibt nichts weiter zu sagen, als ein wirklich von Herzen kommendes Dankeschön an euch beide!
    Ich habe das Gefühl, mit euren Tipps an meiner Seite wird alles wieder gut.

    Liebe Grüße
    Martina

    1. Hallo liebe Martina!

      Vielen Dank fürs Teilen deiner Geschichte und deine wahnsinnig netten Worte! Das freut uns wirklich sehr und wir hoffen, dass du deinen Weg zu Gesundheit so rasch wie möglich findest! Wir verstehen das sehr gut, auch für Stefan waren Antibiotika keine Option mehr und wir haben Stunden im Internet verbracht, um alternative Wege zu finden und auszuprobieren.

      Mittlerweile hat Stefan ein Buch geschrieben, in welchem er seine Geschichte und all sein Wissen bzw. seine Erfahrungen teilt, wie er wieder gesund und fit wurde. Vielleicht ist es ja auch interessant für dich und du kannst was daraus mitnehmen. Das Buch heißt Gesundheitserreger und hier ist der Link zu Amazon: https://amzn.to/2Hy63L5

      Wir wünschen dir so sehr, dass alles wieder gut wird und denken an dich! Du schaffst das!

      Alles Liebe
      Corina & Stefan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogheim.at Logo